Europe Variations – Die Premiere

Ein voller Saal, Standing Ovations und eine Kiste verkaufter CDs!
Tausend Dank an ein fantastisches Publikum beim Record Release Concert meines Solo-Albums “Europe Variations”!!!

20200308_193648

20200308_193730

Fotos: Winfried Mausolf

Europe Variations

Liebe Freunde,
ich freue mich sehr, Euch zu verkünden, dass ein Projekt, das mich mehr als zwei Jahre lang beschäftigt hat in diesem Monat zum erfolgreichen Abschluss kommt.
Am 28.02. erscheint mein erstes Piano-Solo-Album “Europe Variations” auf dem Potsdamer Label Meletoi !
Die Gerüchte, ich würde darauf 13 Mal “Freude, schöner Götterfunken spielen” möchte ich hiermit bestätigen. Auf der im Pianohaus Seibt in Carzig aufgenommenen CD widme ich der Melodie der Europa-Hymne aus Beethovens 9. Symphonie ein ganzes Konzertprogramm.

20200205_210139
In 13 Variationen und Zwischenspielen wird die schlichte, schöne, nicht selten nervige und doch so bedeutungsvolle Melodie aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachtet. Inspiriert durch vielfältige Einflüsse von Jazz über Klassik und Rock bis hin zu afrikanischer und arabischer Musik zeigt jede Variation die Melodie in einem anderen Licht, wobei sie meist erst auf den zweiten Blick zu erkennen ist.
Mal kommt sie als wilder spanischer Tanz daher, mal als impressionistische Ballade. Mal wird sie mit einem Augenzwinkern zur barocken Miniatur und mal zur groovigen Funk-Nummer, während das Klavier sich neben seiner gewohnten Rolle auch als Zupf-, Perkussions- und sogar Streichinstrument versucht.
Neben der Beschäftigung mit Beethovens 250. Geburtstag und einem Resümee der Dinge, die ich bisher auf dem Klavier lernen durfte, steckt dahinter eine (hoffentlich unterhaltsame) musikalische Reflexion über einen Kontinent voller Widersprüche.
Die Konzertpremiere samt Record Release findet beim pianOdra Klavierfest in Frankfurt (Oder) am Freitag, dem 28. Februar 2020 um 20.30 Uhr statt. Ich würde mich sehr freuen, Euch dort begrüßen zu dürfen. Karten gibt es im Ticket-Service der MOZ (Web: moz.de/ticket Tel: 0335 66599-558 “Jazzkonzert Europe Variations”) oder an der Abendkasse.

Herzliche Grüße. Søren Gundermann.

Neulich in Berlin…

Am Sonntag waren Jacek Fałdyna und ich mal wieder bei den “Berliner Manuskripten” im Berliner Ensemble zu Gast. Wir spielten wilde Improvisationen zu den Texten junger Autoren.

20191103_174151

 

 

Jazz für Dedecius

Heute um 18 Uhr spiele ich zur Eröffnung der Karl-Dedecius-Austellung am Neuen Palais (Haus 11 R 009) in Potsdam Bearbeitungen polnischer Melodien für Gitarre solo. Mit dabei ist der diesjährige Dedecius-Preisträger Thomas Weiler.

Piano w Poczdamie

Gestern ging es für die Aufzeichnung eines kleinen Studiokonzertes samt Interview (auf Polnisch!) nach Potsdam. Ein Projekt der Universität Warschau und der Universität Potsdam mit der wunderbaren Małgorzata Majewska! Warto uczyć się języka polskiego!

20190828_12111720190828_215817.jpg

Potsdam, Berlin, Potsdam

Hier sind ein paar Impressionen von den Auftritten beim Landeslehrpreis im Alten Rathaus Potsdam, bei Gudrun Sailers Austellungseröffnung in der Galerie 100 in Berlin und dem Festakt zum 25. Jubiläum der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam.

20190625_133444

20190626_183102

20190710_202917